Werkzeuge, wie in diesem Fall ein Zentrierschlüssel, dienen im höchstmass ihrer Funktion. Diese setzt sich zusammen aus der Anwendung ( als Werkzeug am Werkstück ), aus der Ergonomie ( dazu gehört nicht nur die Hand sondern auch das Auge, es ist wichtig das Werkzeug schnell erkennen zu können ), aus der Notwendigkeit sich in ein Ordnungssystem anzupassen und aus seiner Finanzierbarkeit.